„Ottenbach soll schöner werden. Die Planungen der Gemeinde dafür gefallen mir sehr gut“, sagt die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi bei ihrem Gespräch mit Ottenbachs Bürgermeister Oliver Franz im Rathaussaal. Er hatte Nicole Razavi eingeladen, um ihr die neuen Pläne vorzustellen. Die Ortsdurchfahrt soll umfassend umgestaltet werden, nachdem die Gemeinde bereits den Ortskern durch den Umbau des Rathauses und die Neugestaltung des Rathausumfeldes aufgewertet hatte. „Wenn der Landkreis ab 2022 den Straßenbelag der Durchgangsstraße saniert, wollen wir bei dieser Gelegenheit auch das Straßenumfeld zeitgemäß schön umgestalten lassen“, sagt Bürgermeister Franz. Dieser Schritt fehle noch bei der Innerortsentwicklung. „Unser Ortskern schaut gut aus, aber davor und dahinter haben wir noch Hausaufgaben zu machen“, so der Bürgermeister und erläuterte bei einer Begehung der Hauptstraße die baulichen Vorhaben. Um die Neugestaltung umzusetzen, muss die Gemeinde selbst viel Geld in die Hand nehmen. Sie muss die Investition aber nicht alleine stemmen, sondern kann einen Antrag auf Förderung aus der Städtebauförderung des Landes stellen. „Das werde ich wie auch die beiden voran gegangenen Projekte im Ortskern wieder sehr gerne unterstützen“, so Nicole Razavi. „Wenn die Straße gemacht wird, muss Ottenbach seine Chance nutzen. Ottenbach ist ein liebenswerter Ort mit einer starken Gemeinschaft und einem lebendigen Dorfleben. Eine lebenswerte und attraktive Ortsmitte tut dem Dorf und den Menschen gut. Da gehört eine gute Nahversorgung mit Bäcker und Metzger ebenso dazu, wie ein ansprechender öffentlicher Raum. Die Menschen im Dorf sollen dort eine Zukunft haben, wo sie zu Hause sind und sich wohlfühlen. Darum geht es und dafür werde ich mich weiter einsetzen.“

Ansprechpartner

Krapf

Vincent Krapf

E-Mail senden

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag